Willkommen

 

Unsere Partnerseite: www.open-range-shooters.de


2024-02-21

Nachruf für Albrecht „Ali“ Rill.

mit tiefer Bestürzung trauert der SC Klein Umstadt um sein beliebtes Vereinsmitglied, der in der Nacht zum Samstag auf Sonntag (17 auf 18.03.24) durch einen schweren Autounfall ums leben gekommen ist. Ali wurde nur 67 Jahre alt. Seine Frau überlebte Schwerverletzt. Ali Rill war seid 1998 Mitglied in unserem Verein und war ein sehr beliebter Vereinskamerad. Trotz nur einem Bein, das er in jungen Jahren durch eine schwere Krankheit verloren hatte war Ali immer froh gesonnen. Bei den Schützen fand er seine Berufung. Durch unzählige Meisterschaften bis zur deutschen bewies er seine außergewöhnliche Fähigkeiten. Sein Steckenpferd war das schießen mit Schwarzpulver Waffen und mit dem Luftgewehr. Wir wünschen seiner Frau und den drei Kindern viel Kraft und seiner Frau schnellst mögliche Genesung. Ali wird immer in unseren Herzen sein.


2023-12-23  Einladung Schützenclub Jahreshauptversammlung 2024


Klein-Umstadt hat eine neue Schützenkönigin.

Am Samstag, dem 25 November fand das Hubertusschiessen auf dem 25 m Stand statt. 20 Schützinnen und Schützen nahmen daran teil. Nach spannendem Verlauf wurde Nadine Jakobi durch einen Meisterschuss zur Königin. Danach wurde der erste Ritter, Merlin Fornoff, durch einen gleichfalls meisterlichen Schuss ermittelt, ebenso Michael Ruhmann als zweiter Ritter. Damit musste der scheidende Schützenkönig Stephan Seyfert seine Königskette an die Königin Nadine abgeben. Nach deftigem Essen wurden die Sieger geehrt.  



Königsschießen 2023

Auch in diesem Jahr findet wieder unser Hubertusschießen statt, der Vorstand lädt Euch hierfür recht herzlich ein.

Und zwar am Samstag, den 25 November ab 18 Uhr, da das schießen auf dem 25m Stand ausgetragen wird. Geschossen wird mit dem Unterhebelgewehr auf den Königsadler. Waffe und Munition stehen leihweise zur Vergügung, es darf aber auch mit eigenen Waffen geschossen werden. Zulässige Munition sind alle Kurzwaffenkaliber.

Nachdem die Königin, bzw. der König, mit dem finalen Schuß ermittelt worden ist, darf er/sie im kommenden Jahr als Schützenkönigin/Schützenkönig die Königskette tragen. Auch ist wieder für das leibliche Wohl gesorgt. Der Vorstand freut sich auf zahlreiche Beteiligung.


VEREINSMEISTERSCHAFTEN FÜR 2024

Hallo Leute,

ab sofort, bis einschließlich Sonntag 31.12.2023, können die Vereinsmeisterschaften für das Sportjahr 2024 geschossen werden. Dies gilt besonders für die Schützen, die im Sportjahr 2024 an einer Meisterschaft (beginnend bei der Bezirksmeisterschaft) teilnehmen wollen. Natürlich wäre es toll, wenn möglichst viele daran teilnehmen! Geschossen wird nach den Regeln des „DSB“ die Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole, Sportpistole KK, Sportpistole GK, Gebrauchspistole im Kaliber 9mm Para, 45 ACP, 357 Magnum und 44 Magnum, Unterhebelgewehr GK und KK, Kleinkaliber 3 Stellung, 60 Schuss liegend, 100m GK Gewehr Mehrlader, 100m GK Gewehr Einzellader. Andere Disziplinen nach Absprache. Die Meisterschaften müssen vor dem ersten Schuss angekündigt werden, im Anschluss mit Namen, Disziplin, Kaliber, Datum und Passnr. beschriftet und im Vorstandszimmer gut sichtbar hinterlegt werden.

i.A. Grüße, Theo  

P .S . Bitte auch bis spätestens 27.10.23 bei mir melden, wer in der nächsten Saison Sportpistole KK, Unterhebel GK und VL Kurzwaffe schießen will.



28.01.2023

Bei der Jahreshauptversammlung am 28.01.2023 zog der SC Klein Umstadt Bilanz.

Der erste Vorsitzender Siegfried Bechert berichtete über das abgelaufene Geschäftsjahr 2022.

Trotz Corona und Ukraine Krieg konnte sich der SC einen kleinen Gewinn erwirtschaften. Der Verein hat heute 151 Mitglieder, davon sind ca. 40 Aktive. Auf unseren modernen Standanlagen wurden Bezirksmeisterschaften und zwei Westernschießen ausgetragen.

Im November führten wir das Hubertusschießen durch. Schützenkönig wurde Stephan Seyfert. 1 Ritter Ludwig Funck, zweiter Ritter Marcus Faust. Zum Jahresabschluss folgte noch unser traditionelles Eimerchenschießen. Den 1. Preis konnte Dieter Jakobi, vor Steffen Brümmel und Davut  Güven entgegen nehmen. Während des ganzen Jahres wurden mehrere Arbeitseinsätze durchgeführt mit guter Beteiligung. Nach den Berichten des Rechners, Jugend- und Sportwartes wurde dem Vorstand Entlastung erteilt. Danach erfolgte die Wahl zum neuen Vorstand. Da Siegfried Bechert aus Gesundheitsgründen nicht mehr zur Wahl zur Verfügung stand, wurde Klaus Zetsche als 1 Vorsitzender vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Als zweiter Vorsitzender wurde einstimmig Christian Geißler gewählt. Es folgte die Wahl des Rechners, hier wurde Roland Herlt im Amt bestätigt, gefolgt vom Schriftführer Volkmar Zimmermann, Jugendwart Jan Metzler, Sportwart Theo Faust und den beiden Beisitzern Gunnar Lehmann und Harald Lerch.

Klaus Zetsche bedankte sich bei Siegfried Bechert für seine langjährige Vorstandsarbeit. Seit 53 Jahren ist Herr Bechert Vereinsmitglied, davon 11 Vorstand, 6 Jahre Rechner, 6 Jahre Schriftführer und Sportwart. Herr Bechert war maßgeblich in den letzten 15 Jahren für den Ausbau und Umbau der gesamten Schießsportanlage verantwortlich. Heute verfügt der Verein über vier100m die neun 50m, einen laufenden Keiler Stand, Zehen 25m Stände und Zehen 10m Stände. Ganz besonders ist der 25m Stand hervorzuheben, da dieser zum Mehrdistanzschießen  ausgelegt ist.

Siegfried Bechert wünschte dem gesamten Vorstand viel Erfolg für die zukünftige Tätigkeiten.

Das strahlende Ergebnis unserer Hauptversammlung mit der Wahl des neuen Vorstandes:

 

Übergabe des Vorstandes. Links Siegfried Bechert, rechts der neue 1. Vorsitzende Klaus Zetsche

Unser neues Ehrenmitglied Siegfried Bechert. Wir bedanken uns für die jahrelange intensive Vereinsarbeit. 

Der neue Vorstand. Von links nach rechts: Gunnar Lehmann (Beisitzer Gerätewart), Theo Faust (Sportwart), Klaus Zetsche (1. Vorsitzender), Christian Geißler (2. Vorsitzender), Roland Herlt (Rechner), Jan Metzler (Jugendwart), Harald Lerch (Beisitze Verbandsmeldungen), Volkmar Zimmermann (Schriftführer).


31.12.2022

zum Jahresausklang heute nochmals eine Super Veranstaltung. 30 Schützen waren heute begeistert von dem Eimerchen schießen. Am Ende hatte Dieter Jakobi die Nase vorn, gefolgt von Steffen Brümmel und Davut Güven. Nach der Schießerei ging’s zum gemeinsamen Essen „Neujahrsbrezel mit Fleischwurst„


06.12.2022

Liebe Vereinsmitglieder,

auch in diesem Jahr haben wir wieder mit schwierigen Zeiten zu kämpfen. Die letzten zwei Corona Jahre gerade mal so vorbei und wir unseren Schießbetrieb Zeitweise teils ganz einstellen mussten. Als wäre das nicht schon genug, kam der Überfall auf die Ukraine, durch die Russen. Explosionsartig verteuerten sich die Preise, Strom und Gas wurden teurer. Für die Schützen selbst stiegen die Munitionskosten ins astronomische. Zum Teil war keine Munition mehr zu bekommen. Auch wir müssen Sparen, das Schützenhaus kann nur noch auf 18 Grad geheizt werden. Das wirkte sich auch auf den Schießbetrieb aus. Wie das weitergehen soll steht in den Sternen. Aus diesem Grund möchte sich der Vorstand bei allen bedanken die in diesem Jahr mitgeholfen haben den Schießbetrieb einigermaßen aufrecht zu erhalten und bei der Pflege der Anlage mitgeholfen haben. Trotz dieser schlechten Vorzeichen wünscht der Vorstand allen Mitgliedern und Gönnern des Vereins ein friedliche, besinnliche, gesunde Weihnachtszeit und einen

Guten Rutsch ins neue Jahr 2023 möge das besser werden als das zurückliegende.

Der Vorsitzende  Siegfried Bechert


10.11.2022

Am Totensonntag und Volkstrauertag bleibt das Schützenhaus geschlossen


18.10.2022

Hallo Leute, ab sofort, bis einschl. So. 20.11.2022 können die Vereinsmeisterschaften für das Sportjahr 2023 geschossen werden. Dies gilt besonders für die Schützen, die im Sportjahr 2023 an einer Meisterschaft(beginnend bei der Bezirksmeisterschaft) teilnehmen wollen. Natürlich wäre es toll, wenn möglichst viele daran teilnehmen würden. Geschossen wird nach den Regeln des „DSB“. Geschossen werden die Disziplinen (Luftgewehr, Luftpistole, Sportpistole KK, Sportpistole GK, Gebrauchspistole im Kaliber 9mm Para, 45 ACP, 357 Magnum und 44 Magnum , Unterhebelgewehr GK, Kleinkaliber 3 Stellung, 60 Schuss liegend, 100 m GK Gewehr Mehrlader, 100 m GK Gewehr E-Lader) Andere Disziplinen nach Absprache. Die Meisterschaften müssen vor dem ersten Schuss angekündigt werden, im Anschl. mit Namen, Disziplin, Kaliber, Datum und Pass. Nr. beschriftet werden und im Vorstandszimmer gut sichtbar hinterlegt werden.

i.A. Grüße,Theo P.S. Bitte auch bei mir melden, wer in der nächsten Saison (Sportpistole KK,Unterhebel GK und VL Kurzwaffe)schießen will. 


Wenn Sie sich für den Schießsport interessieren und gerne einmal selbst die Herausforderungen dieser Sportart kennen lernen möchten, sind Sie bei uns richtig. Hier finden Sie Informationen über uns und unserem liebsten Hobby. Gegründet wurde der SC-Klein-Umstadt vor 50 Jahren und wir freuen uns über die vielen sportlichen Erfolge unserer Mitglieder.

Zahlreiche Ehrungen wurden ausgesprochen, viele gemütliche Abende und Feste haben wir gemeinsam verbracht und nur durch die tatkräftige Unterstützung der Mitglieder und eines engagierten Vorstandes konnten wir aus einem kleinen Vereinshaus ein bundesweit anerkanntes Schießsportzentrum entwickeln. Mehr über uns und die über Jahre andauernden Veränderungen erfahren Sie in der Chronik. Gerne zeigen wir Ihnen persönlich unseren Verein oder begrüssen Sie als Gastschütze (nach Vereinbarung). Wir verfügen neben einem 25m Stand für Kurzwaffen (gerade in der Modernisierung) über 4 Stände mit 100m und 9 Stände (Bild oben) mit 50mAlle Langwaffenstände haben eine Zulassung bis 7000 Joule! Liebhaber von Schwarzpulver sind ebenso gerne gesehen.

Wir haben für den Sportschützen den idealen Schießstand!

 


Neu! Drohnenflug über die Anlage des Schützenclub Klein-Umstadt (auf das Viereck klicken für ein Vollbild)


10.08.2021

Wichtige Infos zu den am 01.09.2021 in Kraft gehenden NWR-Identifikationsnummern (NWR-IDs) und Regelungen der Magazinen (Altbesitz und Neukauf). Und in diesem Kontext der Leitfaden des BKA zum neuen Waffengesetz.

 


12.05.2021

DSB NewsletterBitte auf das Bild klicken. Du wirst dann direkt zum Newsletter des DSB weiter geleitet


03.05.2021

Hallo Sportfreunde, ab Freitag den 07.05.2021 darf wieder eingeschränkter Schießbetrieb unter Pandemiebestimmungen stattfinden. Jeweils zwei Schützen auf dem 25 m und 100m Stand sind zulässig. Ein Mindestabstand von 1,5m ist unbedingt einzuhalten! Außerdem hat sich jeder ausnahmslos in die Pandemieliste einzutragen. Die Schießzeiten (Buchungszeiten) sind einzuhalten. Um Kontakte zu reduzieren, bitte immer nur zu den angegebenen Schießzeiten an und auch abreisen. Gastschützen sind nicht erlaubt. Schutzmaske ist zu tragen, der Aufsichtsperson ist Folge zu leisten.

Der Vorstand


21.04.2021

Bei der Online Anmeldung ist unbedingt darauf zu achten, dass Buchungen nach 15 Uhr nicht mehr berücksichtigt werden können. Der Vorstand bittet um Verständnis.


13.02.2021

„Drittes Gesetz zur Änderung des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften (Drittes Waffenrechtsänderungsgesetz – 3. WaffRÄndG)“
 
Hallo zusammen,
 
hier (klick) eine interessante Information des Vereins „ProLegal e.V“. Die neuen Regelungen sind unbedingt zu berücksichtigen. Überraschend insbesondere die Regelung (Meldepflicht) von Magazinen und Deko/Salutwaffen (!). Es gilt die Amnestiezeit zu nutzen und diese Waffenart zu registrieren um spätere Probleme zu vermeiden. Selbst jahrelang frei erhältliche Schnittmodelle müssen WBK-rechtlich behandelt werden. Hier geht´s zu den wesentlichen Teilen im „neuen“ Waffengesetz (direkter Link, es öffnet/speichert ein PDF). 
 
Sportliche Grüße
Klaus
(Veröffentlichung mit dem Vorstand abgesprochen)
2021-02-03
Hallo liebe Sportfreunde,
 
anbei eine neue Nachricht die unseren Sport betreffen, bitte gebt es an euere Schützen weiter.
Auch der Link bitte beachten er gibt Abweichende Regel für unsere BM an.
anbei eine neue Nachricht die unseren Sport betreffen, bitte gebt es an euere Schützen weiter.
Auch der Link bitte beachten er gibt Abweichende Regel für unsere BM an.
 
Neuigkeiten Hessischer Schützenverband

16.12.2020   NACHRUF
Wir trauern um unsere langjährige Mitglieder Günther Müller und Alban Raab, die nach langer schwerer Krankheit von uns gegangen sind. Wir werden Ihnen stets ein ehrenvolles Andenken bewahren.

Als besonderes Event erwähnen wir gerne das spektakuläre „Schießen der 3 Landräte“.  

Die Fachzeitschrift VISIER hat dazu einen eigenen Artikel gewidmet. Das Schießen fand am 10. Februar 2017 statt und fand große Beachtung. Die Bilderstrecke finden Sie hier (klick).